Neuigkeiten aus dem Bürger-Schützen-Verein und der Gartenstadt Wevelinghoven

15.05.2018

Stadtparkfest & Canadierrennen

 

Farbenprächtige Illuminationen werden den Bereich an der Wevelinghovener Stadtparkinsel am Samstag, dem 9. Juni, wieder in einmal in einen Märchenwald verwandeln. Die Wege werden sanft erhellt und zahlreiche Bäume mit bunten Lampen geschmückt und in wechselnden Farben illuminiert. Das Vorstandsteam des BSV-Wevelinghoven um Präsident Günter Piel, sowie zahlreiche Helfer werden sich um die Beleuchtung der Parkanlage kümmern und werden hierbei, wie immer, liebvoll Hand anlegen. 


Eine besondere Aktion auch beim diesjährigen Stadtparkfest wird wieder das Canadierrennen auf der Erft am Nachmittag sein. Ab 15.00 Uhr treten zahlreiche Schützenzüge und Vereine der Gartenstadt sowie befreundete Vereine im Wettrennen auf der Erft gegeneinander an. Hierbei paddeln 6 Personen mit einem Steuermann, der selbstverständlich vom BSV Wevelinghoven gestellt wird. 

 Alle Vorbereitungen für das Fest sind getroffen und der Bürger-Schützen-Verein wird die Veranstaltung wie im vergangenen Jahr im Bereich vor der Brücke ausrichten. Für gute Stimmung ist gesorgt: „Geboten wird generationenübergreifende und extrem abwechslungsreiche DJ-Musik“, so Marcus Odenthal,  Vizepräsident unseres Vereins und selbst über Jahre aktiver Musiker. Auch für das leibliche Wohl der Gäste haben die Schützen selbstverständlich Bestens gesorgt - in diesem Jahr wird der Foodtruck der "Rauchmeister" die Gäste verwöhnen.

Der Bürger Schützen Verein freut sich auf alle Wevelinghovener sowie hoffentlich zahlreiche Gäste aus nah und fern. Karten im Vorverkauf sind ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen Lotto Burbach - am Marktplatz und an der Zuckerfabrik sowie bei Tank Schäfer erhältlich.

 

 

14.05.2018

Wevelinghoven feiert – für den guten Zweck

 

Um dem Traum vom Kunstrasenplatz näher zu kommen, hat der BV Wevelinghoven viele Ideen! Eine davon: Für den Kunstrasen eine Party veranstalten und die Erlöse diesem Zweck zukommen zu lassen. Am 16. Juni 2018 ist es soweit - der BV Wevelinghoven veranstaltet ein Fest: „Wevelinghoven feiert – für den guten Zweck“, eine Fete bei der jeder Erlös dem Projekt "Kunstrasenplatz" zu Gute kommt.

Ganz besonderes Highlight hierbei: Zu Gast ist die kölsche Band „Domstürmer“, die in und außerhalb der karnevalistischen Jahreszeit mit Hits wie „Meine Liebe, meine Stadt, Mein Verein“ oder „Ohne Dom, ohne Rhing ohne Sunnesching“ wirklich alle zum tanzen bringt.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.bv-w.de

 

03.05.2018

Günter Piel weiter an der Spitze der Wevelinghovener Schützen

 

Wechsel im Vorstand des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven: Nach 21 Jahren Arbeit an der Spitze zieht sich Hans-Peter Bienefeld zurück. In den vergangenen Jahren war er als Fackelbaubeauftragter aktiv, bei der Generalversammlung trat er nicht mehr zur Wiederwahl an.

Auf Bienefeld folgt Hartmut Becker, den 160 Schützen einstimmig wählten. Ebenfalls einstimmig wählten sie Bienefeld, der seit stolzen 60 Jahren Mitglied der Bürgerschützen ist, zum Ehrenmitglied - ein Status, der nicht vielen zuteilwird. "Hans-Peter war immer da, wenn wir ihn brauchten", lobte Präsident Günter Piel den Einsatz. Günter Piel wurde bei der Generalversammlung in seinem Amt als Präsident bestätigt, ebenso Regimentsoberst Peter Schrörs und Schriftführer Nikolai Dohlen. 

Die Arbeit der Fackelbauer wird nun Hartmut Becker (Jägerzug "Alte Eiche") koordinieren - ein Mann vom Fach, der seit vielen Jahren leidenschaftlich Fackeln baut und im Verein bekannt ist. Mit Blick auf die Arbeit der Fackelbauer richtete Präsident Günter Piel auch einen Dank an die örtlichen Landwirte, die ihre Scheunen zur Verfügung stellen.

Vor dem großen Festmonat stehen noch zwei andere Veranstaltungen an: Das Stadtparkfest mit Kanadier-Rennen am 9. Juni, bei dem - so hofft Vizepräsident Marcus Odenthal - 26 Boote an den Start gehen. Zudem planen die "Erftjäger" für den 10. Mai ein Vatertagsfest mit Schützenfußballturnier.

Den gesamten Artikel der Neuß-Grevenbroicher-Zeitung vom 03.05.2018 finden sie unter >> Presseberichte

02.05.2018

Maimarkt in der Gartenstadt Wevelinghoven

Seit mehr als zwanzig Jahren ist es eines der großen Highlights in Wevelinghoven: Der Maimarkt! Jedes Jahr kommen ca. 20.000 Besucher in die Gartenstadt und bekommen von Händlern innerhalb und außerhalb Wevelinghovens einiges geboten. Dass bei einem solchen Event die Wevelinghovener Vereine nicht fehlen dürfen ist klar. Deshalb haben sich der Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven 1924 e.V. und der BV Wevelinghoven dazu entschlossen, dieses Jahr wieder einen gemeinsamen Stand auf dem Maimarkt zu eröffnen. Am kommenden Sonntag, dem 06. Mai 2018 ist es soweit!

Unter einem Zelt und mit Biertischgarnituren bestückt, wollen beide Vereine Interessenten zum Gespräch einladen und für die Angebote beider Vereine, das Stadtparkfest am 09. Juni 2018, sowie die Benefizveranstaltung für den Kunstrasenplatz „Wevelinghoven feiert“, am 16. Juni 2018, werben. Neben Informationen gibt es auch die Möglichkeit bei einem leckeren Getränk am Glücksrad sein Glück herauszufordern und einen schönen Gewinn zu machen. Alle Besucher des Standes dürfen also gespannt sein.

„Unsere beiden Vereine gestalten das soziale Leben in Wevelinghoven entscheidend mit. Mitglieder im Bürger-Schützen-Verein sind teilweise auch Mitglieder im Ballspielverein. Letztes Jahr haben wir unsere Kooperation am Maimarkt gestartet, das war super. Daran wollen wir anknüpfen.“, erklärt der 2. Vorsitzende des BVW Raphael Drahs (27).

Ähnlich sieht es auch Günter Piel, Präsident der Bürgerschützen: „Der BSV und der BVW sind neben dem Turnverein die größten Vereine in unserer Heimat. Wir beide profitieren immens voneinander und haben die Verantwortung, das Ehrenamt und das Engagement für unsere Gartenstadt voranzubringen. Damit gehen wir einen weiteren guten Schritt in die Zukunft unserer Stadt.“

 

04.04.2018

Schützen schützen

unter diesem Motto ist der Bürger-Schützen-Verein Wevelinghoven im Jahr 2009 eine Kooperation mit der Kreispolizei eingegangen. Den aktuellen Newsletter zur Ansicht, der über Tipps zum Thema "Falsche Polizeibeamte am Telefon" informiert, finden sie >> hier. Zudem finden sie diesen und ältere Newsletter im >>Downloadbereich

 

03.04.2018

1. Generalversammlung des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven 1924 e.V.

 

Die heiße Phase zur Vorbereitung des Schützen- und Heimatfestes 2018 beginnt. So freut sich der Gesamtvorstand zur 1. Generalversammlung einzuladen:

Alle Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven 1924 e.V. werden hiermit zur 1. Generalversammlung am Dienstag, 01. Mai 2018, um 11.00 Uhr im Festzelt auf dem Marktplatz in Wevelinghoven, recht herzlich eingeladen.

Neben dem Bericht des Präsidenten über den Stand der Vorbereitungen für das kommende Schützen- und Heimatfest muss über die Durchführung des Schützenfestes gemäß § 32 Abs. 3 der Satzung des Bürger-Schützen-Vereins Wevelinghoven 1924 e.V. abgestimmt werden. Des weiteren stehen Wahlen auf dem Programm sowie die Wahl eines neuen Ehrenmitgliedes. Der Vorstand bittet um eine rege Teilnahme.

Die Einladungen finden sie unter >>Downloads

Zudem findet die Abgabe der Zugmeldungen mit Einzahlung des Zuggeldes an folgenden Terminen statt:
Freitag 04.05.2018, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr und Sonntag 06.05.2018, 11:00 Uhr – 13:00 Uhr, jeweils im Schützenzimmer, Poststraße 19.
Alle Züge werden gebeten sich entsprechend vorzubereiten und an der Zugmeldung teilzunehmen.

 

20.03.2018

Alte Leichenhalle - Ort für die Kunst

 

Das Denkhaus am Klosterweg in Grevenbroich hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Kunst- und Kulturfreunde entwickelt. Doch das war es nicht immer: Einst wurden hier Leichen aufgebahrt. 

In goldenen Buchstaben steht noch immer "R.I.P" über den zwei hölzernen Türen. Doch seit 1965 ruhen im Denkhaus am Klosterweg keine Menschen mehr. Nach fast 40 Jahren ohne Nutzung wurde die ehemalige Leichenhalle zu einem Ort umgebaut, in dem Kunst und Heimat leben.

Das 30 Quadratmeter große Häuschen gehörte früher zum ehemaligen St.-Josef-Krankenhaus, das 1977 abgerissen wurde und dem Seniorenwohnstift wich. Bereits 1965 wurde auf dem Friedhof allerdings eine neue Kapelle gebaut, in der die Verstorbenen zunächst untergebracht wurden. "Dann war die hier überflüssig. Man hat sie im Anschluss als eine Art Abstellkammer genutzt", sagt Helmut Coenen, Vorsitzender des Pfarrvereins St. Martinus. Er selber stammt aus dem Ort und hat die Schönheit des klassizistischen Baus erkannt und gemeinsam mit dem Grenadierzug "Fracksausen" die Restaurierung der Halle in die Hand genommen. "Das konnte ich nicht alles alleine machen. Nach fast 40 Jahren war sie natürlich in einem schlimmen Zustand." Denn die Abstellkammer wurde nicht beheizt und insbesondere der Boden sei "total kaputt gewesen".

Die Handwerker aus dem Bürgerschützenverein haben schließlich im Ehrenamt einen wieder nutzbaren Raum aus der maroden Abstellkammer gemacht. "Mit einem Bewusstsein für die Heimat haben sie das getan. Man lebt hier, aber man muss als Bürger auch manchmal selbst mit anfassen", sagt der Organisator des Denkhauses.

 

Den gesamten Artikel der Neuß-Grevenbroicher-Zeitung vom 20.03.2018 finden sie unter >> Presseberichte

19.03.2018

Tanz in den Mai mit dem Jägercorps 1924 Wevelinghoven

 

Maibaumsetzen und anschließend Tanz in den Mai mit DJ Andy Luxx

Am Montag, dem 30. April 2018 findet im Festzelt auf dem Marktplatz wieder der traditionelle "Tanz in den Mai" des Jägercorps 1924 Wevelinghoven statt. Das Corps freut sich zahlreiche Gäste zu einem schönen bunten Abend begrüßen zu dürfen. Doch zunächst wird gemeinsam der Maibaum auf dem Marktplatz der Gartenstadt Wevelinghoven gesetzt. Ab 18.00 Uhr wird herzlich auf ein Freibier eingeladen.

Zum gemeinsamen tanzen und klönen in den Mai sind ab 19.00 Uhr alle Interessenten herzlich willkommen. Der bekannte Mallorca-DJ Andy Luxx - der Partyfuchs - wird den Abend mit stimmungsvoller Musik gestalten und das Zelt zum kochen bringen. Keine Musikrichtung ist ihm fremd, er kann jedes Publikum begeistern, auch wenn seine Schwerpunkte sicherlich im Schlager-, Party- und kommerziellen Discobereich liegen. So darf man gespannt sein und sich auf einen erlebnisreichen und kurzweiligen Abend freuen.

Vorverkaufskarten sind bei Harry Plotter - Poststraße, Tank Schäfer - Nordstraße und Lotto Burbach - Marktplatz zum Preis von 9,- EUR pro Vorverkaufskarte erhältlich.

09.03.2018

Vatertagsfest und Schützenfussballturnier

 

Bollerwagentour, Kanufahrten, interne Grillwettbewerbe, Biergartentouren oder einfach den Tag mit den Kindern verbringen – die Liste an möglichen Tätigkeiten an Vatertag für die Herren der Schöpfung ist lang. Und wer in den Kalender schaut, der stellt fest: Schon bald ist Vatertag!

Seit mehr als 35 Jahren gehört das „Schützenfußballturnier“ in Wevelinghoven ebenfalls zu einer wahren Attraktion an Vatertag und hat schon immer den ein oder anderen Schützenkönig aus der Gartenstadt auf dem 7er Feld entzückt.

Wie auch im letzten Jahr gibt der Jägerzug Erftjäger um die Veranstaltungsleiter Simon Büttgenbach und Raphael Drahs Vollgas und mischt das gute Altbewährte mit neuen Highlights: „Die 0,3 Liter Krüge mit bayrisch Hellem und Weizen von der Erdinger Brauerei sind hervorragend bei den Leuten angekommen. Zudem wollen wir wieder mit dem stattfindenden Turnier, möglichst viele Schützen auf den Platz bringen. Und wer nicht mitspielt, kann in unserem tollen Erdinger-Biergarten verweilen.“, erklärt Büttgenbach.

Das neue Highlight stellt Drahs vor: „In diesem Jahr werden wir die DJ Pult mehr in den Thekenbereich verlagern und mit viel Licht untermalen. Ein professioneller DJ aus unseren Reihen wird für Riesen-Stimmung sorgen!“

Natürlich kann man während des Turniers auch etwas gewinnen. Neben den beiden Siegerpokalen steht der traditionelle Gothaer-Elfer an der Tagesordnung: „Als Hauptgewinn sponsert das Gothaer Servicebüro Schumacher & Büttgenbach zwei Karten für ein Spiel der Bayern in der Allianz-Arena.“, fügt Drahs hinzu.

Man sieht also: Die Erftjäger geben alles, um das „Vatertagsfest mit großem Schützenfußballturnier“ noch besser zu machen.

Wer mehr über das Event erfahren möchte, der geht am besten auf die Facebook Seite „Schützenfußballturnier Wevelinghoven“ und kontaktiert die Jungs!

05.02.2018

Frühjahrsputz mit dem BSV Wevelinghoven

Die Stadt Grevenbroich ruf am Wochenende 09. und 10. März 2018 wieder zum alljährlichen "Frühjahrsputz" auf. Mit Schubkarren, blauen Säcken und kleinen Anhängern ausgerüstet, rückt man dem illegal entsorgten Müll zu Leibe. Auch der Bürger-Schützen-Verein wird wieder am "Frühjahrsputz" der Stadt teilnehmen, es ist so etwas wie Tradition. Präsident Günter Piel organisierte vor fast zwanzig Jahren die erste Aufräum-Aktion der Schützen. "Die Stadt machte damals den Vorschlag – und seitdem sind wir jedes Jahr dabei gewesen".

Die Mitglieder des Bürger-Schützen-Vereins und interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger treffen sich am Samstag, dem 10. März 2018 um 11.30 Uhr an der Stadtparkinsel - Hemmerdener Weg. Von dort werden wir unsere Sammlung an den verschiedenen Bereichen unseres Ortes starten. Die hierfür benötigten Materialien werden uns von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt (Müllsäcke und Arbeitshandschuhe). Da die Mittel jedoch relativ knapp bemessen sind, wäre es schön, wenn der Eine oder Andere vielleicht für sich selbst ein paar alte Arbeitshandschuhe mitbringt für den Fall, dass die uns zur Verfügung gestellten Materialien nicht reichen.

Sinnvoll wäre es jedoch, wenn einzelne Personen eine Schubkarre oder ähnliche Transportmittel (wenn vorhanden) für die Müllsäcke während der Sammlung mitbringen könnten.

Im Anschluss ist im Garten des Ehrenoberst Manfred Moll ein kleiner Umtrunk für alle Helfer geplant.

Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme vieler Schützen und Wevelinghovener freuen - eine kurze Anmeldung unter info@bsv-wevelinghoven.info wäre ratsam.

 

24.01.2018

Schützen-Hilfe für Kölner Onkologie

Der Grevenbroicher Verein "Brauchtum hilft" hat im vergangenen Jahr auf den Schützenfesten für die Kölner Onkologie gesammelt. Das Geld wurde jetzt übergeben. Die Aktion wurde im Gedenken an einen verstorbenen Schützen gestartet.

In Gedenken an den jung verstorbenen Schützenbruder Hendrik Sönke hat der Verein "Brauchtum hilft" im vergangenen Jahr mehrere Spendenaktionen zugunsten der Onkologie der Universitätsklinik Köln gestartet. Mehr als 5000 Euro kamen dafür bei den heimischen Schützenfesten zusammen. "Ein toller Erfolg", freut sich Vorsitzender Bastian Mensing. Das Geld wurde jetzt dem Ärzte-Team in der Domstadt übergeben.

Vor drei Jahren wurde der Verein "Brauchtum hilft" gegründet. Die Mitglieder haben sich vorgenommen, auf Heimatfesten für lokale, regionale und internationale Hilfsprojekte zu sammeln. Das machen sie nicht, indem sie mit dem Spendenhut durch die Zeltreihen gehen, sondern sie lassen sich immer wieder etwas Neues, zum Teil auch Ungewöhnliches einfallen. So wurde etwa im vergangenen Jahr in Kooperation mit dem Kölner Rikschaunternehmen "Rikolonia" ein Hol- und Bringdienst beim Wevelinghovener Schützenfest eingerichtet. (...)

Die Gesamtsumme beläuft sich nun auf 5263,26 Euro. Kristen Sönke, Mutter von Hendrik, freut sich über die Zuwendung: "Das Geld wird in ein Projekt zugunsten der sportlichen Aktivierung von Krebspatienten fließen", sagt sie.

Auch in diesem Jahr wollen die Mitglieder von "Brauchtum hilft" wieder Aktionen für einen karitativen Zweck starten. "Genaue Pläne haben wir allerdings noch nicht", sagt Vorsitzender Bastian Mensing. "Voraussichtlich im März werden wir uns zusammensetzen und mit den Planungen beginnen."

Den gesamten Artikel der Neuß-Grevenbroicher-Zeitung vom 24.01.2018 finden sie unter >> Presseberichte

Weitere Informationen über den Verein "Brauchtum hilft" finden sie unter
www.brauchtum-hilft.de oder unter >> facebook

11.01.2018

Karneval Total mit dem Ballspielverein Wevelinghoven

"Karneval Total" das Highlight zur närrischen Zeit in der Gartenstadt Wevelinghoven

Mit Marc Pesch als DJ und dem buntesten Zelt im ganzen Rheinland geht es am 09. Februar ab 19:11 Uhr auf dem Marktplatz in Wevelinghoven wieder karnevalistisch zur Sache. Insbesondere die Generation Ü25 hat letztes Jahr das Zelt geprägt und mit flottem Karnevalstanz und Geschunkel das bunte Zelt noch bunter gemacht. Auch dieses Jahr sind alle U25 aber auch Ü25 Karnevalisten herzlich eingeladen, das Zelt zum Kochen zu bringen: „In 2016 und 2017 hatten wir die perfekte Mischung aus jüngeren und älteren Gästen. Der Altersdurchschnitt wurde erhöht und die Party und Stimmung noch besser. Daran wollen wir anknüpfen.“, so der erste Vorsitzende des BV Wevelinghoven und Projektleiter Wolfgang Klasen. Traditionell besonders wird wieder der Preis für das beste Kostüm - der Gewinn wird jedoch noch nicht verraten.

Weitere Infos gibt es auf der Facebook Seite von Karneval Total.